Montag, 12. September 2016

Hallo, liebe Reisenden- ich habe beschlossen, meine Reiseerlebnisse zu veröffentlichen und zwar hier.
Wenn ich um die Welt reise, atemberaubender Natur, exotischen Tieren und ausschließlich Menschen aus mir oftmals völlig fremden Kulturen begegne, fühle ich mich wie ein aufgeregtes, neugieriges, unbefangenes und staunendes Kind.
Egal wie alt ich bin, wie viele Erfahrungen ich im Leben schon gemacht und wie viele Länder ich schon besucht habe, egal, wie abgeklärt ich in privaten und beruflichen Lebenssituationen bereits bin: Jede Reise ist für mich atemberaubend neu und faszinierend anders, als alles, was ich je erlebt habe.
Ich wurde wahrscheinlich schon in meiner frühesten Kindheit mit dem Reisefieber infiziert, als mir meine Mutter jeden Abend vor dem Einschlafen erstaunliche Geschichten von Goofy und Mickey, die in einer eigenen Welt in Kalifornien leben, von Menschen, die andere Sprachen sprechen und von warmen Ländern, in denen Palmen wachsen, erzählte. Diese Märchen begleiteten mich in meine Träume und blieben auch dort, bis 1989 die Mauer fiel und für uns Ostdeutsche die Erfüllung meiner Kindheitsträume Wirklichkeit wurden.
Meine erste Reise ging nach Ibiza und seitdem war ich fast jedes Jahr in einem anderen Land. Während einiger meiner Urlaube habe ich Tagebuch geführt und kann euch darum hier davon berichten. Erwartet aber keine extravaganten Reisetipps oder objektive Beschreibungen attraktiver Urlaubsgebiete- freut euch auf Geschichten, Anekdoten, infantile Beobachtungen und subjektive Beschreibungen meiner Erlebnisse!
Viele Grüße
Tatjana Meissner